Das aktuelle Wetter in Solingen
Alles zum Wetter in Deutschland

Besucherzaehler

*1863

+1938

Wilhelm Schlupp

Geboren am 

Geboren in 

Vater 

Mutter 

Konfession 

 01.10.1863

 Stürzelberg

 Josef Schlupp, sen.

 Adelheid Schlupp, geb. Zimmermann

 Katholisch

Zeugen der Geburt von Wilhelm Schlupp waren:
Peter Remmer, 37 Jahre, Ackerer, wohnhaft zu Stürzelberg.
Gerhard Jussenhoven, 42 Jahre, Ackerer, wohnhaft zu Stürzelberg.

Beruf 

Verheiratet mit 
 

 Messerreider, Werksmeister

 Anna Schlupp, geb. Morsbach
 (1. Ehefrau)

Seit dem 

 04.08.1888

 

Zeugen der 1. Eheschliessung waren:
der Messerreider Rudolf Enke, 28 Jahre alt,
der Wirt Ernst Hambloch, 37 Jahre alt,
beide wohnhaft zu Solingen.

Kinder mit der 1. Ehefrau:
Max Schlupp
Martha Kolbeck, geb. Schlupp
Paula Schlupp
Willy Schlupp
Paul Schlupp

Verheiratet mit 
 

Seit dem 

 Ida Schlupp, geb.Unshelm, verw.
 Ewald Kirschbaum
(2. Ehefrau)

 13.06.1903

Zeugen der 2. Eheschliessung waren:
der Korkzieherarbeiter Karl Unshelm, 32 Jahre alt,
wohnhaft in Wald,
der Schlosser Paul Unshelm, 26 Jahre alt,
wohnhaft in Solingen.

 


 

 


 

Kinder mit der 2. Ehefrau:
Erich Schlupp
Elli Meisenbach, geb. Schlupp

Trauzeuge von:
Peter Schlupp &
Anna Alma Schlupp, geb. Heider

Patenonkel von Paul Alex Schlupp

Geschwister:
Margaretha Schlupp
Cäcilie Schlupp
Heinrich Schlupp
Christine Gertrud Schlupp
Hubert Schlupp
Katharina Mens, geb. Schlupp
Julie Schlupp
Josef Schlupp, jun. +16.05.1882
Peter Schlupp
Josef Schlupp, jun.
Martha Schlupp

Kinder aus der 1. Ehe von Ida Schlupp
mit Ewald Kirschbaum:

Artur Kirschbaum, geb. am 18.03.1893
Ewald Kirschbaum jun., geb. am 19.02.1894
Antonie Kirschbaum, geb. am 01.02.1896
alle in Solingen, evangelisch.

 Verstorben am 15.04.1938 in Solingen,
Potsdamer Straße 24

Diese Daten sind aus dem Solinger Stadtarchiv,
Bürgerrolle D(Dorp)9und S(Solingen)313, 314, 316,
sowie den vorhandenen Urkunden.

Ereignisse aus dem Jahr 1863
04.Januar:
Carl Friedrich Wilhelm Meister, Eugen Lucius und Ludwig August Müller gründen
die Teerfarbenfabrik Meister, Lucius & Co.. Die Fabrik liegt in der kleinen Stadt Höchst
(heute ein Stadtteil von Frankfurt am Main), die dem Unternehmen später seinen Namen geben sollte (Hoechst AG).
01.August: In Barmen, heute ein Stadtteil von Wuppertal, wird von Friedrich Bayer und
Johann Friedrich Weskott das Unternehmen „Friedr. Bayer et comp.“ gegründet, aus dem das Unternehmen Bayer AG hervorgeht. Wikipedia