Das aktuelle Wetter in Solingen
Alles zum Wetter in Deutschland

Besucherzaehler

*1852/53

+unbekannt

Johann Ippers

Geboren 

Geboren in 

Getauft am 

Vater 

Mutter 

Konfession 

Beruf 

Verheiratet mit 

Seit dem 

 

Kirchl. Trauung 

 Geschwister 

 Kinder 

 1852/53

 unbekannt

 unbekannt

 unbekannt

 unbekannt

 Katholisch

 Arbeitsknecht / Tagelöhner

 Eva Ippers, geb.Thomas

 07.10.1874 in Hemmerden,

 Kreis Grevenbroich

 unbekannt

 unbekannt

 Hermann Josef Ippers

Zuletzt wohnhaft in Kapellen bei Grevenbroich

 Verstorben 

 unbekannt

Kapellen, auch Kapellen/Erft, ist der zweitgrößte Stadtteil der Stadt Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen. Zum Stadtteil Kapellen gehören die Ortsteile Gilverath, Gruissem (nur südwestlicher Teil), Neubrück, Tüschenbroich, Vierwinden. In Kapellen sind 6.375 Einwohner auf einer Fläche von 4,536 km² (Angaben der Stadt Grevenbroich, Stand 31. Dezember 2013) beheimatet. Der Ort liegt im Dreieck Köln – Düsseldorf – Mönchengladbach. Er grenzt im Westen an die Ortschaft Hemmerden, im Süden an Wevelinghoven und im Osten an Hülchrath. Im Nordosten von Kapellen befindet sich Neuss-Holzheim. Durch Kapellen fließt die Erft. Wikipedia

Ereignisse aus den Jahren 1952/35

1852: Dresden, Köln und München überschreiten die 100.000-Einwohner-Grenze und werden damit zur Großstadt.
21. September 1852: In Baden-Baden beginnt Eduard Meßmer einen Laden mit Kolonialwaren zu betreiben, aus dem später das Tee-Handelsunternehmen Meßmer wird.
26.September 1853: In Berlin wird die Allgemeine Eisenbahn-Versicherungs- Gesellschaft, aus der später die Victoria-Versicherung hervorgeht, gegründet.
1853: Gründung der Metallwarenfabrik "Straub & Schweizer",
aus der 1880 die WMF hervorgeht.
25.Oktober 1853: Die Neue Pinakothek in München wird eröffnet. Wikipedia